Folgen

Ausgeschlossene Dateien

Meldung über ausgeschlossene(n) Datei- bzw. Ordner

Datei oder Ordner wird von der Synchronisation ausgeschlossen.

Geeignete Systeme: Windows-Desktop-Client, Macintosh-Desktop-Client 

Beschreibung

Eine Datei oder ein Ordner wurde von der Synchronisation ausgeschlossen. Diese Meldung wird möglicherweise angezeigt, wenn Sie Ausschlüsse oder Fehler und Ausschlüsse im Pulldown-Menü Ihrer Sync-Statusmeldung ausgewählt haben. Die Liste der ausgeschlossenen Dateien ist eher eine Hinweismeldung als ein Fehler. Wenn jedoch ein(e) zu synchronisierende(r) Datei oder ein Ordner ausgeschlossen ist, können Sie die Ausschlusseinstellungen für diese Datei oder diesen Ordner über die möglichen Aktionen verwalten.

In den Einstellungen Ihres Desktop-Clients können Sie die Ausschluss-Einstellungen für Dateien, Dateitypen oder Ordner, die Sie lokal festgelegt haben, ändern.  Beachten Sie, dass Ihr Administrator möglicherweise bestimmte Dateitypen ausgeschlossen hat und Sie die Ausschlüsse des Administrators nicht ändern können.

Mögliche Aktionen

  1. Fügen Sie bestimmte, derzeit ausgeschlossene Dateien oder Ordner in die Windows Explorer-Ansicht ein, indem Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei oder den Ordner klicken. Um Ausnahmen von Dateitypen zu ändern, gehen Sie zu den Einstellungen des Desktop-Clients. Dadurch kann die Datei oder der Dateityp synchronisiert werden, solange dieser Dateityp oder Ordner nicht von Ihrem Syncplicity-Administrator ausgeschlossen wurde. Üblicherweise sind die vom Administrator vorgeschriebenen ausgeschlossenen Dateiformate .exe, .js, .mov usw.
  2. Wenn Ihr Administrator bestimmte Dateitypen ausgeschlossen hat, können Sie weitere Dateitypen ausschließen, aber die Ausschlüsse des Administrators nicht ändern.  Um vom Administrator ausgeschlossene Dateien oder Ordner zu synchronisieren, wenden Sie sich an Ihren Syncplicity-Administrator. 

Weitere Informationen

 

Powered by Zendesk